ZM-42 Zementputz für automatisches und Handanbringen

Putz

Die Putzlösung wurde industriegemäß in Form des trockenen Gemisches mit der Anwendung der mineralbindenden Füllstoffe, modifizierenden (einschließlich die leichten) und die Betriebseigenschaften verbessernden Zusätze hergestellt. Nach dem Anmachen mit dem Wasser bildet er eine homogene Putzlösung mit einer hohen Bodenadhäsion. Wasserdicht. Frostbeständig. Er passt zur Anwendung innerhalb und außerhalb der Gebäude.

Anwendung des Putzes ZM-42

Die Lösung ist zur automatischen und Handausführung der traditionellen Putzdecken in einer oder mehreren Schichten innerhalb und außerhalb der Gebäude vorgesehen. Das Gemisch kann zur Ausführung der Voranstrich-Verputzungsarbeiten unter der dekorativen Decke verwendet werden. Zugelassen wird die Anwendung an den Wänden und Decken aus Beton, keramischen, Sandkalkelementen, leichten Betonen usw.

Technische Angaben:

  • Zusammensetzung: Portlandzement, gedämpfter Kalk, mineralische Füllstoffe, modifizierende Zusätze
  • Druckfestigkeit: CS II
  • Adhäsionsfestigkeit: ≥ 0,2 MPa
  • Dampfdurchlässigkeit: 25
  • Wärmeleitfähigkeit (Tabellenwert): 0,83 ≤ W / (m * K) C = 50%; ≤ 0,93 W / (m * K) C = 90%
  • Feuerreaktion: Klasse A1
  • Korngröße: 0-1,0 mm
  • Gehalt an lösbares Chrom VI: ≤ 0,0002%
  • Verpackung: Säcke 25 kg
  • Lagerung: 12 Monate seit dem Herstellungsdatum unter trockenen Bedingungen bei keiner Verletzung der Packung

Anwendungstemperatur: ab +5oC bis +25oC

Schichtdicke: 5-15 mm

Anwendbarkeitsdauer: etwa 1 Stunde (bei der Temperatur +20oC und Luftfeuchtigkeit von etwa 60 %) nach dem Anmachen im Wasser

Verbrauch: bei der Dicke von 1 mm - etwa 1,6 kg/m2

Mischungsverhältnis: etwa 4,25 l Wasser zu 25 kg. In 5 Minuten noch einmal mischen