Produktkatalog

Produktionskatalog von KLESTER System

Verkleiden und Nachbehandeln der Fassaden mit den professionellen Bau- und Ausputzgemischen von KLESTER System seit 1951

Es wird zum Anbringen einer dekorativen Schicht an die Gebäudefassade angewendet. Es dient nicht nur als Dekoration, als auch schützt die Wände vor der Umgebungseinwirkung.

Es wird zur Verstärkung der Verputz- und Spachteloberflächen angewendet. Kernkomponenten: Fäden aus Glasfaser.


Es wird zum Verbinden (Ankleben) der Oberflächen miteinander angewendet. Es gibt zwei Klassen des Klebstoffes für Fassadenarbeiten: Polyurethan- und Zementklebstoff. Der erste Typ wird für Mineralwatte und Schaumpolystyrol, und der zweite - für jedes Material der inneren und äußeren Wärmedämmung angewendet.

Es wird im Bau zum Mauern mit Verwendung der Stein- und Betonblöcke, Ziegel sowie zur Einrichtung der Betonbauten angewendet. Kernkomponenten: Zement, Sand und verschiedene Mineralzusätze.


Es wird im Bau zum Nivellieren der Oberflächen vor dem weiteren Anbringen der feinschichtigen dekorativen oder Farbdecken angewendet. Kernkomponenten: Zement, Gips, Kalk und verschiedene Zusätze.

Es wird in den Wärmedämmungssystemen der inneren oder äußeren Wände im Wohnbau angewendet. Das Material ist weiß, wird aus dem aufgeschäumten Polystyrol erstellt, 98 % davon besteht aus der Luft.


Es wird zum Nivellieren der Oberfläche von Beton- oder Mineralböden für die unterschiedlichen Arten der Bodendecken angewendet. Das selbstnivellierende Gemisch hat eine hohe Elastizität, ist zum Schaffen der ebenen Oberflächen und Restaurationsarbeiten vorgesehen.

Es wird zum Anhaften verschiedener Oberflächen mit dem Boden (Farbe, Putz usw.) angewendet, dem Voranstrich unterliegen alle Behandlungsoberflächen vor der Ausführung der Allgemeinbauarbeiten.